Skip to content

Cacık (türkischer Knoblauchjoghurt) – passt ebenfalls gut zu Falafel und Kebab…

Cacık (türkischer Knoblauchjoghurt) - passt ebenfalls gut zu Falafel und Kebab..., 5.0 out of 5 based on 3 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Cacik mit Olivenöl, Dill und Minze angerichtet.

Cacik mit Olivenöl, Dill und Minze angerichtet.

So, heute der näxxte Dip. Die Wikipedia weiß: Cacık [dʒaˈdʒɯk] ist eine Zubereitung der türkischen Küche aus Joghurt, Gurken und Knoblauch.” Außer “lecker” ist dazu auch nicht viel zu sagen. Passender weise kommt auch das Rezept aus den Wiki Books und wurde von mir nur leicht angepasst. Also los:

Zutaten

  • 500 g türkischer Joghurt (10% Fett, stichfest)
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1-2 Tl Salz
  • 10 Zweige Dill
  • 10 Zweige Minze
  • ½ Schlangengurke
  • Olivenöl
  • Wasser

Zubereitung

Den Knoblauch pressen und mit dem Joghurt verrühren. Minzblätter vom Stiel zupfen, beim Dill nur die dicken Stiele entfernen. Alles fein hacken. Die Gurke fein reiben oder hacken.

Kräuter, Salz und Gurke einrühren. Mit Wasser so lange verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (ca. 0,1 – 0,2 l).

Mit Olivenöl beträufeln und mit Dill & Minze garnieren.

 

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

One Comment