Alle Rezepte und Beiträge der Kochnische aus der Kategorie “Saucen”.

Blätterteigtaschen mit Pflaumen-Pistazien-Füllung und Vanillesauce

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Blätterteigtasche mit Pflaumen-Pistazien-Füllung auf frischer Vanillesauce
Blätterteigtasche mit Pflaumen-Pistazien-Füllung auf frischer Vanillesauce

Der letzte Gang meines Ich-weiß-nicht-ob-noch-Sommer-oder-schon-Herbst-ist-Menüs. Die Pflaumen bzw. Zwetschgenzeit ist quasi zu Ende – mit etwas Glück bekommt man aber noch ein paar leckere vollreife Früchte – und die eignen sich bekanntlich am besten! Also ohne viel Gelaber gleich los gelegt mit dem tollen Rezept:

Read more

Mango-Salsa

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Mango Salsa mit Nachos
Mango Salsa mit Nachos

Neulich hat Lena mir selbst gezogene Habaneros aus ihrem Garten mit gebracht. Jetzt habe ich eine ganze Weile nach einer würdigen Verwendung gesucht und da kam mir diese Idee… da sind doch noch lecker Nachos drüben. Und eine Mango, die schon ordentlich reif ist … Mango-Salsa! Lecker. 🙂

Read more

Schweinebraten in Bourbon-Schwarzbier-Sauce

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Schweinebraten in Bourbon-Schwarzbier-Sauce mit Klößen und Rotkohl
Schweinebraten in Bourbon-Schwarzbier-Sauce mit Klößen und Rotkohl

Am Wochenende war hier in Köln mal wieder Marathon. Auch wenn ich wegen (mal wieder…) Knickefuß leider nicht mit laufen konnte, war’s doch ein nettes Event – schließlich haben meine Liebste den Inliner-Marathon und ihr Vater den Halbmarathon gut hinter sich gebracht. Was auch gleich den Anlass des Essens liefert: Besuch von ihren Eltern. Was koch’ ich da nur? Gewünscht wurde: Rotkohl. Doch was dazu? “Nicht schon wieder Hähnchen!” sagte meine Liebste. hmmm… Also vielleicht doch einfach mal wieder ein Schwein. Hab’ ich ewig nicht mehr gemacht. Genau so lange nicht mehr dieses Rezept, das ich verdammt gerne mag. Also: Die Gelegenheit genutzt und gleich mal hübsche Photos gemacht und Mengen mit geschrieben. Und hier ist er nun: Mein persönlicher lieblings-Schweinebraten mit lecker Bourbon-Schwarzbier-Sauce.
Read more

vegane Mayonnaise und veganes Aioli

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
veganes Aioli / vegane Mayo
veganes Aioli / vegane Mayo

Bei den Temperaturen Aioli auf ein Buffet stellen? Oder einen Salat mit fetter Mayo? Ohoh, ich hör’ die Salmonellen lachen!  Und die Veganer weinen… Also schlagen wir doch einfach mal zwei Fliegen mit einer Klappe: heute gibt’s das Rezept für vegane Mayo und veganes Aioli. Und wer jetzt denkt “Ieh, vegane Mayo! … Das kann doch gar nicht schmecken!”, möge es einfach mal ausprobieren – dieses Rezept überzeugt auch mich als Omnivore geschmacklich zu 100%. Abgesehen von der besseren Haltbarkeit ohne Frischei, ist es natürlich auch erstrebenswert auf tierische Produkte wo möglich zu verzichten. Also, auf geht’s:

Read more

Sauce hollandaise nach Escoffier – Klassiker zur Spargelzeit

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Sauce hollandaise  mit Spargel, Kartoffeln und Hähnchenbrust
Hollandaise mit Spargel, Kartoffeln und Hähnchenbrust

Endlich! Spät kommt sie dieses Jahr, aber sie kommt – die Spargelzeit. Der erste frische Spargel aus der Region köchelt gerade fröhlich vor sich hin – und dazu muß es einfach eine leckere Hollandaise geben. Hier halte ich es mit dem Meister und verwende das Rezept aus Escoffiers Kochkunstführer (ich nenne ihn auch Liebevoll die Bibel).

[UPD 20.06.2013] Leider sind mir beim Server-Crash die Bilder verloren gegangen – daher jetzt hier ein Rezept ohne Bild. Wie so eine Hollandaise aussieht weiß aber ja eh jeder – und einen Schneebesen brauche ich Euch auch nicht zu zeigen. Was ich vielleicht noch ergänzen könnte: Man schlägt die Sauce natürlich mit der Hand auf, nicht mit einem Rürgerät oder Zauberstab!

Read more

Scharfe Sauce (ideal zu Falafel, Kebab, usw.)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)

scharfe_sauceOhne geht’s nicht. Zumindest nichts, was in Dürüm oder Fladenbrot eingepackt werden soll. Ohne große Worte – so geht’s:

Zutaten:

  • ½ rote Paprika
  • 4 große rote Chilischoten
  • 4 El Olivenöl
  • 8 El Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Tl Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 3-4 Zweige Koriandergrün
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 1 Tl Salz

Zubereitung:

Paprika und Chili waschen, von Stielen befreien. Knoblauch schälen. Alle Zutaten mit dem Zauberstab fein zerkleinern. Die Masse sollte noch etwas Struktur haben (siehe Photo) und nicht komplett homogen sein.