Skip to content

Himbeer-Rhabarber-Terrine mit Erdbeeren

Himbeer-Rhabarber-Terrine mit Erdbeeren, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Die fertige Himbeer-Rhabarber-Terrine mit frischen Erdbeeren und Himbeerpuree

Die fertige Himbeer-Rhabarber-Terrine mit frischen Erdbeeren und Himbeerpuree

Eigentlich wollte ich heute mal wieder mit 2 guten Freunden einen netten Kochabend zubringen. Da kam mir das Rezept für Rhabarber-Terrine, das meiner Mutter in die Hände gefallen war, sehr recht. Nach wiederholter Lektüre entschloss ich mich zu ein paar kleinen Änderungen und es entstand dieses Rezept für eine Himbeer-Rhabarber-Terrine. Die Veganer (oder hart gesottenen Vegetarier) unter Euch mögen vielleicht Agga-Agga oder ein anderes Geliermittel verwenden – über Feedback würde ich mich da sehr freuen!

Leider konnte einer der Gäste aber den günstigen Angeboten von Germanwings nicht widerstehen und wir mussten uns auf unbestimmte Zeit vertagen. “Macht nixx!” dachte ich mir – “Da kann ich wenigstens meine Liebste mal wieder fein bekochen!” Was diesem grandiosen Dessert voran ging, lest ihr in meinen nächsten beiden Beiträgen.

Zutaten:

Herstellen der Himbeer-Rhabarber-Terrine

Das Himbeer-Rhabarber-Kompott wird mit Vanillemark und Creme Fraiche vermischt

  • 500 g Rhabarber (geputzt, entspricht ca. 750 g im EK)
  • 300 g Himbeeren (TK)
  • 1 Vanilleschote
  • 150  g Crème Fraîche
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Zitrone (Die Schale wird nicht verwendet, Bio schadet bei Zitrusfrüchten aber trotzdem nie…)
  • 6 El brauner Rohrzucker (Wer es etwas süßer mag kann hier auch 8 oder 9 El verwenden)
  • Erdbeeren

 

 

Zubereitung:

Die Himbeeren auftauen lassen, ca. 50 g fein pürieren, wer keine Kerne mag kann die Masse auch noch durch ein Sieb streichen. Kalt stellen.

Die Blattgelatine in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser für etwa 10 Minuten einweichen, dann gut ausdrücken und zusammen mit dem Saft der Zitrone in einen kleinen Topf geben.

Den Rhabarber putzen und bei 120 ° C ca. 20 Minuten im Backofen garen, bis er sich mit den Fingern zerdrücken lässt.

Himbeer-Rhabarber-Terrine in der Form

Die Himbeer-Rhabarber-Terrine in der Terrinenform

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Schote wird für dieses Rezept nicht mehr benötigt, kann aber noch in Milch ausgekocht oder anderweitig verwendet werden. Wenn man nicht gerade das 99-Cent-Sonderangebot bei Feinkost Albrecht erwischt hat, ist wegwerfen meist doch zu schade. 😉

Rhabarber, Himbeeren, Vanille, Crème Fraîche und Zucker fein pürieren. Den Zitronensaft mit der Gelatine vorsichtig erhitzen. Nicht aufkochen! Sobald die Gelatine ganz aufgelöst ist, mit einem Schneebesen unter die Masse heben.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse einfüllen. Für mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Die Terrine kann nun gestürzt und in Scheiben geschnitten werden. Je 2 Scheiben mit dem Himberpüree und  geviertelten frischen Erdbeeren anrichten. Falls greifbar (im Bild leider nicht) mit Zitronenmelisse oder Minze garnieren.

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*