Skip to content

Frittierte Sardellen (Tapas)

Frittierte Sardellen (Tapas), 5.0 out of 5 based on 2 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Sardellen frittieren

Sardellen frittieren

Ich hab’ mal wieder eine Anthony-Bourdain-Sendung geguckt (Parts Unknown in Granada) – und ZACK! – Lust auf Tapas. Da ich schon ewig mal frittierte Sardellen machen wollte, habe ich dieses spontane Bedürfnis zum Anlass genommen, endlich mal Nägel mit Köpfen zu machen und das Rezept auch zu bloggen. Eigentlich lohnt das kaum, so einfach ist es. Trotzdem, so geht’s:

Zutaten:

  • 500 g Sardellen (frisch oder TK)
  • 150 g Mehl
  • 10 g Salz
  • ca. ½ l Bier
  • ¼ l Olivenöl
  • ¼ l Rapsöl

Zubereitung:

Die Sardellen ausnehmen, je nach Größe (ab ca. 5 cm auf jeden Fall) auch filetieren.

Aus Mehl, Salz und Bier einen zähflüssigen Bierteig anrühren.

Die geputzten Sardellen in den Bierteig geben.

Öl in einer schweren gusseisernen Pfanne stark erhitzen. Die panierten Fische ausbacken.

Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Am besten heiß mit Aioli und Weißbrot (und anderen Tapas) servieren.

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*