Skip to content

Mediterraner Nudelsalat (vegan)

Mediterraner Nudelsalat (vegan), 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
mediterraner Nudelsalat - Lecker!

Mediterraner Nudelsalat – Lecker!

Vegane Buffets mit etwas zu bereichern, das nicht schon drei andere Leute zufällig mitbringen ist gar nicht so einfach. Daher habe ich vor einiger Zeit dieses Rezept für einen “mediterranen Nudelsalat” kreiert, der bisher auf jedem Buffet – ob mit oder ohne Fleisch – zügig vertilgt wurde. Da meine lieben Freunde Merlin und Bianca heute ihre Hochzeit feiern (Ey, ich wünsch’ Euch alles Gute! :-)) und statt Geschenken lieber eine Kleinigkeit für’s Buffet haben wollten, gibt’s diesen Salat heute mal wieder. Da habe ich gleich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und das Rezept mal sauber aufgeschrieben. Los geht’s:

Zutaten:

  • 800 g rohe Penne Rigate (De Cecco Penne rigate n°41 500g)
  • 4 El Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 2 Tl Salz
  • 8 El gutes Olivenöl
  • 200 g Cherry-Tomaten
  • 5-6 Zweige Basilikum
  • 3-4 Zweige Oregano
  • 200 g Oliven (echte schwarze, keine geschwärzten, mit Stein)
  • 4 El Kapern (gesalzene, keine eingelegten! Ich verwende gerne die Kapern in grobem Salz von FRAMAR)
  • 200 g geräucherter Haselnusstofu (Bio)
  • 300 ml vegane Mayo nach diesem Rezept
  • 2 Gläser eingelegte getrocknete Tomaten (Bio, Abtropfgewicht je ca. 180 g)
  • 2 Gläser eingelegte Champignons (Bio, in Scheiben oder kleine Köpfe, Abtropfgewicht je ca. 180 g)
  • 4-6 El ungefilterter Essig (Wein-/Obstessig)
  • Nach Geschmack: Salz, frisch gemalener Schwarzer Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß), Essig

Zubereitung:

Die Pasta al dente kochen. Hierbei das Wasser kräftiger salzen als üblich und ausnahmsweise 4 El Öl hinzugeben. Die Pasta dann unter reichlich fließendem, kalten Wasser abspülen, bis sie kühl ist. Gründlich abtropfen, dann sofort mit 2 Tl Salz und dem Olivenöl vermischen.

Die Kapern etwa 30-45 Minuten in Wasser einlegen, dabei das Wasser mehrfach wechseln und die Kapern leicht ausdrücken. Empfehlenswert ist es, die Kapern in einem Sieb in eine Schüssel zu geben (siehe Photo). Die Kapern dann gut ausdrücken und grob hacken. Zur Pasta geben.

Getrocknete Tomaten, Oliven und Champignons abtropfen. Die Tomaten in Streifen schneiden, die Oliven entsteinen. Zur Pasta geben.

Den Haselnusstofu abtrocknen und in 3-5mm große Würfel schneiden. Zur Pasta geben.

Die Cherrytomaten waschen, abtrocknen und – je nach Größe – ganz oder halbiert zur Pasta geben.

Die Kräuter grob hacken und zugeben. Die vegane Majo aufschlagen und zugeben.

Kräftig mit Salz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Paprikapulver und Essig würzen. Ich verwende hier ungefilterten Apfelessig, auch wenn weißer Balsamico eher zu einem “mediterranen” Salat passen würde. Bisher habe ich allerdings keinen sicher veganen (weißen) Balsamico gefunden (Du weißt mehr? Bitte Kommentar hinterlassen!). Wer es “nur vegetarisch” haben möchte, kann hier natürlich anderen Essig verwenden. Üblicherweise wird Essig, genau wie Wein, mit Gelatine geklärt. Daher empfiehlt sich die Verwendung von ungefiltertem Essig.

Alles gut unterheben, für ca. 2 Stunden kühl ruhen lassen. Dann nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Lecker!

 

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

One Trackback/Pingback

  1. […] habe ich ein tolles Rezept für einen mediterranen Nudelsalat in meinem Fressblock, der Kochnische, veröffentlicht. Einmal mehr dachte ich mir dabei: “Dem […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*