Skip to content

Garnelenspieß Duo (für Grill und Pfanne)

Garnelenspieß Duo (für Grill und Pfanne), 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Garnelenspieß-Duo für Grill und Pfanne

Garnelenspieß-Duo für Grill und Pfanne

Ich liebe es, hübsche Kleinigkeiten für Buffets zu kreieren. Ich lasse da auch kaum eine Gelegenheit aus. Einer dieser Gelegenheiten ist nun mal wieder die Geburtstagsfeier meiner Mutter. In der Einladung hat sie sinngemäß geschrieben, man möge doch auf einen Happen vorbei kommen, auch von Fisch ist die Rede. “Oha!”, dachte ich mir. #Buffet, #Fisch, #Sommer. Tough one.

Schließlich beschloss ich, “Fisch” auf “Meeresfrüchte” auszudehnen und zweierlei Garnelenspieße vorzubereiten. Et voilà – das Garnelenspieß Duo ist entstanden. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten:
(Für 2 x 3 Spieße)

  • 1 Pkg. TK-Garnelen, roh (z.B. ALDI Bio), Abtropfgewicht 225 g
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • 1 Limette
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Tl Salz
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Stängel Oregano
  • 2 Tl Paprikapulver edelsüß
  • 1 Tl Paprikapulver scharf
  • 1 Tl Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Garnelen langsam auftauen und abtropfen.

Das Olivenöl mit dem Limettensaft und dem Salz vermischen, den Knoblauch hinzu pressen. Dann auf zwei Schüsseln verteilen.

Die Kräuter grob hacken. In die eine Schüssel Paprika und Cayennepfeffer, in die andere die gehackten Kräuter geben.

Die aufgetauten Garnelen auf die Schüsseln aufteilen, gut durchmischen und mindestens eine Stunde, besser über Nacht, marinieren lassen.

Je 5 Garnelen einer Sorte auf einen Schaschlik-Spieß stecken.

Bei 2013er Sommerwetter: Eine Eisenpfanne ohne weiteres Fett stark erhitzen, die Garnelenspieße darin von jeder Seite etwa 2 Minuten Braten, bis sie gar sind. Da wir rohe Garnelen verwenden, ist die Farbe hier ein guter Indikator für den Garprozess. Grau = roh, rosa = gar.

In einem richtigen Sommer: Ab auf den Grill bei möglichst starker Hitze.

 

Die Spieße schmecken auch kalt sehr gut und eigenen sich hervorragend für ein Buffet!

Vorschläge zur kreativen Verwertung der übrig gebliebenen Marinade nehme ich gerne noch an! 🙂

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*