Skip to content

Das berühmte Hähnchen auf der Bierdose

Das berühmte Hähnchen auf der Bierdose, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)

“Hähnchen auf der Bierdose” ist einer dieser Mythen, die eigentlich gar keine sind. Einfach mal ausprobieren. Das schöne ist: Es gelingt wirklich immer. Ach ja – und es ist lecker! :o)

Lecker! Das halbe Hähnchen mit Rosmarinkartoffeln!

Zutaten:

  • 1 Hähnchen (küchenfertig)
  • 1 Dose Bier (0.5l, Pils oder etwas dunkles)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Cayenpfeffer oder Chilliflocken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Alu-Folie
  • Küchengarn

Zubereitung:

Das Hähnchen Waschen und trocken tupfen. Den Rosmarin-Zweig zwischen Haut und Brustfleisch stecken, das Hähnchen mit den übrigen Gewürzen kräftig einreiben.

Die Bierdose in Alu-Folie einwickeln und öffnen, das Hähnchen auf die Dose Aufsetzen. Die Flügel mit  dem Küchengarn an den Körper binden.

Backofen 190°C vorheizen und das Hähnchen auf der Dose auf ein Backblech stellen. Etwa eine Stunde garen.

Vorsicht, in der Dose ist noch Bier – und das ist ziemlich heiß!

Als Beilage: Rosmarin-Kartoffeln und ein dunkles Weizen!

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*