Skip to content

Quittenrum (Bonus: Rum-Quitten-Marmelade)

Quittenrum (Bonus: Rum-Quitten-Marmelade), 5.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Quitten & Rum

Quitten & Rum

Eine Kleinigkeit für zwischendurch: Die Quitte als solche wird, wie ich schon in meinen Rezepten für Hähnchen mit Quitten und Quittenpfannkuchen tieftraurig festgestellt habe, in Deutschland schwer unterschätzt und fast ausschließlich zu Gelee verarbeitet. Hier eine neue Idee aus der Kategorie “Quitte mal anders”.

Zutaten:

  • ca. 1-1,5 kg frische, reife Quitten
  • 1 Liter guter Rum (Ich empfehle wie (fast) immer: Havana Club 3 Jahre)
  • 250 g brauner Rohrzucker

 Zubereitung:

Die Quitten schälen, vierteln, entkernen und in 3-5 mm starke Scheiben schneiden.

Quitten mit dem Zucker mischen, in ein großes Schraubglas oder Einmachglas geben.

Rum aufgießen, so daß die Quitten bedeckt sind.

Glas verschließen, kühl und dunkel lagern.

Geduld beweisen. Ein Jahr ist minimum, zwei Jahre sind besser. 🙂

Wenn es dann soweit ist: Quitten abseihen, den Rum in eine hübsche Flasche füllen und genießen.

Aus den Quitten mit Rumaroma lässt sich jetzt immernoch eine fantastische Marmelade kochen! Nicht unbedingt für Kids oder das Frühstück vor dem Business-Meeting, aber trotzdem superlecker! 😉

Andreas Guse

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, ambitionierter Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier über seine kulinarischen Erlebnisse.

More Posts - Website

Follow Me:
Google Plus

Alle Zutaten gibt's ganz bequem hier:

REWE-lieferservice-bb-770x250-v2-k02

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*